Baublog 3. Quartal 2011

Aus Kleinbahnwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Navigation: Aktuell | Rückwärts | Vorwärts

29.9.2011 Allzunah wird in allzunaher Zeit fertig sein

Allzunah in Arbeit

Mit Allzunah geht es Schritt für Schritt voran, schließlich soll es für Hemer Oktober 2011 einigermaßen fertig sein. Als nächstes wird geschottert und die Geländehaut kommt dran.

(TLie)

27.9.2011 Fahrplanerstellung für Hemer

Fahrplanerstellung für Hemer

Nicht nur Kleinbahn - die Fahrplanerstellung für Hemer Oktober 2011 ist, nachdem das Arrangement ja steht, derzeit Hauptgeschäft; Haupt - und Nebenbahn-Fahrplan stehen für's Erste mal, nun kommt die Kleinbahn dran, danach endlose Optimierungen.

(MSau, Hilfsplaner ARit)

26.9.2011 MAN-Schienenbus

MAN-Schienenbus VT 8 der HzL

Das musste einfach sein - ein MAN-Schienenbus, der VT 8 der HzL, von Brekina. Hier steht er einfach mal auf dem Gleis, noch nicht H0fine-tauglich, ohne Dekoder, einfach nur ausgepackt.

(ARit)

21.9.2011 XPLN-Templates

XPLN-Templateanpassung

Wir setzen hier XPLN zur Erstellung des Fahrplans und der ganzen Unterlagen ein - ein paar Anpassungen an den Templates für die Ausgabe sind aber erforderlich, um das gewünschte optische Erscheinungsbild zu erhalten.

(MOpp)

18.9.2011 Allzunah gedeiht

Allzunah gedeiht

Mit Allzunah geht es gut voran - die Konturen der Landschaft sind mittlerweile erkennbar.

(TLie)

16.9.2011 Donselen Waldschänke

Donselen Waldschänke mit Grundbegrünung

Der Haltepunkt Donselen Waldschänke nimmt Gestalt an, grün ist er schon, Büsche und Bäume fehlen noch. Bis zum Treffen in Hemer Oktober 2011 wird noch einiges dazu kommen.

(HMau)

12.9.2011 Baumlieferung

Baumlieferung

So sieht eine Lieferung Obstbäume aus ... super verpackt!

(ARit)

9.9.2011 Kleinbahnstrecke in grün

Kleinbahnstrecke begrünt

Für das Treffen Hemer Oktober 2011 soll die Kleinbahnstrecke einigermaßen schön sein und nicht aus Sperrholz bestehen, daher werden nach und nach die Module begrünt.

(TLie)

3.9.2011 Modulpaket mit Seitenschutz

Modulpaket mit Seitenschutz

Seit langem bewährt für den Modultransport haben sich die Doppeldecker mit den Transportbrettern an den Enden. Nachteilig dabei ist aber, dass die Module keinerlei Staubschutz haben und auch beim Transport durchaus etwas seitlich in den Doppelpack hineinstoßen und die Landschaft beschädigen kann. Daher habe ich nun Transportbretter mit Überbreite erstellt, damit mittels Leisten Führungsschienen für seitliche Schutzbretter angebracht werden können. Seitlich werden nun Bretter aus 4 mm Sperrholz eingeschoben und schützen die Landschaft. Die Seitenbretter brauchen in den Führungsschienen natürlich unten einen Anschlag, damit sie beim Tragen nicht herausrutschen können. Als Tragegriffe haben die Transportbretter Schlaufen aus dickem Seil erhalten.

(ARit)

2.9.2011 Preußischer Oberbau

Preußischer Oberbau Form 6 geschraubt

Während die Hauptgleise 2 und 3 des Bf Kelkheim mit den Schwellenrosten von RST-Modellbau nach Vorbild des Oberbau K mit S49-Schienen gebaut wurden, (siehe hier), sollen die Nebengleise einen Oberbau nach preußischem Vorbild aus der Gründungszeit der Kleinbahn Frankfurt/M. - Königstein im Jahre 1904 erhalten. Paul Hartman hat für eines seiner Projekte einmal Kleineisen nach bayerischer Form X gießen lassen, die sich nur minimal vom preußischen Form-6-Oberbau unterscheiden. Die Qualität ist überzeugend, wie ein erstes Probestück augenscheinlich beweist (siehe Foto). Als Schienenprofil verwende ich Schienen des Märklin Spur-Z-Flexgleises, die ich bei meinem Modellbahnhändler sehr preisgünstig gebraucht erstanden habe und die sich wunderbar in die Kleineisen einfädeln lassen. Die Schwellenlage des mitgelieferten Schwellenbandes nach bayerischem Vorbild passt natürlich - wie sollte es anders sein - für das preußische Vorbild überhaupt nicht und muss anhand selbst gezeichneter Schablonen beim Verlegen der Gleise korrigiert werden. Beim Treffen in Hemer Oktober 2011 könnt ihr das Ergebnis dann begutachten.

(BKam)

31.8.2011 Röhrchen

Röhrchen für Telegrafenmasten und Signaltafeln

Einige Module hatten zwar schon die Röhrchen zur Aufnahme von Telegrafenmasten, die Röhrchen zur Aufnahme von Signaltafeln fehlten aber noch - nun werden sie nachgerüstet, damit das auch alles passt für das große Treffen Hemer Oktober 2011.

(MHel)

29.8.2011 Gestrüpp

Gestrüpp

Hier wuchert auch Gestrüpp am Wegesrand ...

(ARit)

27.8.2011 Landschaftsbau

Landschaftsbau im August

Hier wird Landschaft gebaut, schließlich sollen beim großen Treffen in Hemer Oktober 2011 die Züge durch's Grün fahren und nicht über Sperrholzwüsten.

(TLie)

20.8.2011 Signaltafeln

Signaltafeln, Aufstellplan und Transportbox

Es ist faszinierend zu sehen, wieviele Signaltafeln erforderlich sind, wenn eine kleine Landstraße und ein Fußweg die Bahnstrecke kreuzen. Auf dem Plan ist notiert, welche Tafeln wo stehen müssen, jeweils noch unterschieden nach Ost und West. Die fertig beschrifteten Tafeln reichen dafür noch gar nicht aus, ich habe mir weitere Bausätze von http://h0fine.de besorgt, da ich auch noch einen Feldwegübergang auf einem anderen Modul ausstatten muss. Im Hintergrund steht die Holzbox, in der ich die Tafeln transportieren werde, denn fest montieren kann man sie ja im Regelfall nicht.

(ARit)

19.8.2011 Boosteranschluss

Boosteranschluss

Für den ersten FREMO-Einsatz bekommt der neu erworbene Booster noch die entsprechende Verkabelung zu Netzteil und Ringleitung.

(MSau)

18.8.2011 Entstauben

Module entstauben

Module, die schon des öfteren im Einsatz waren und auch längere Zeit gelagert wurden, neigen dazu, als Staubschlucker zu fungieren. Da tut es gut, diese Module gelegentlich zu entstauben - da wirken die Farben gleich wieder ganz anders. Sehr praktisch ist es, dies im Freien zu machen und die Module mit Druckluft abzublasen.

(MHel)

9.8.2011 Planungsbeginn Hemer

Planungsbeginn Hemer

Heute haben die Planungen für das H0fine-Treffen in Hemer Oktober 2011 begonnen - die gemeldeten Module wurden in die Zeichnung aufgenommen, etliche offene Fragen tauchten auf, die teilweise noch geklärt werden müssen, von manchen Modulen fehlen noch Zeichnungen, die Ausstattung an Signalen für die Bahnhöfe reicht noch nicht, usw. Die ganzen Mails sind raus, sobald die Antworten da sind kann es weitergehen.

(MSau, ARit)

26.7.2011 Modulsammlung

Modulsammlung

Momentan ist gerade die Endphase der Anmeldefrist für das H0fine-Treffen in Hemer Oktober 2011. Alle angemeldeten Module werden tabellarisch erfasst, nach dem Ende der Anmeldefrist wird dann die Arrangementplanung beginnen.

(ARit)

13.7.2011 Spritzecke

Airbrush-Ecke

Hier fühlt sich der Modellbahner wohl ...

Da ist alles beieinander, was benötigt wird, um Modelle fertigzustellen oder zu altern.

(TLie)

10.7.2011 Vorbildfotos

Gemähte Wiese

Bei den Vorbildfotos gibt es wieder einige Neuzugänge, z.B. auch, wie eine gemähte Wiese mit Heu aussieht.

(ARit)

7.7.2011 Personenwagen der NIVAG

Personenwagen der NIVAG

Hier ein Foto der ersten neu beschrifteten Personenwagen der NIVAG (Niederrheinische Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft, Krefelder Eisenbahn, NIVAG, Neusser Eisenbahn). Es gibt bisher zwei Tillig Bi, einen Bi von Brawa und einen PWposti von Fleischmann, also einen kleinen Privatbahnzug aus alten DR-Beständen, wie er am Niederrhein eingesetzt wurde.

(TSie)

3.7.2011 Situationsgerechtes Werkzeug

So kann situationsangepasstes Werkzeug für H0fine-Module aussehen:

Rasenmäher

Damit lässt sich eine nicht so gelungene Begrünung relativ problemlos entfernen, sozusagen ein Rasenmäher - siehe auch hier: http://kleinbahnwiki.de/index.php/Baublog_2._Quartal_2011#26.6.2011_Wiese

(ARit)