Petersberg August 2017

Aus Kleinbahnwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Navigation: FREMO-Treffen

Ankündigung

Petersberg (bei Fulda) / 10.08. - 13.08.2017

Anstelle des traditionell im August stattfindenden H0fine-Treffens in Heinsberg wird die H0fine-Gemeinde in diesem Jahr herzlich in die hessische Rhön eingeladen, wo uns in der Gemeinde Petersberg (bei Fulda) das "Propsteihaus" mit einer Fläche von 500 m^2 zur Verfügung steht.

Teilnehmende Gruppen:

  • H0fine (H0/1:87)

H0fine: DB und Kleinbahn

Die Halle bietet genügend Platz für eine eingleisige Hauptstrecke mit abzweigenden Neben- und Privatbahnästen sowie einigen kleinen und größeren Anschließern. Wir wollen den Betrieb in der späten Epoche 3b (1964 - 1969) in Oberhessen zum Vorbild nehmen. Dass die Betriebsstellen und Fahrzeuge den H0fine-Normen entsprechen müssen, sei der Vollständigkeit halber erwähnt.

Für das H0fine-Treffen 2017 in Petersberg haben wir uns den Zugbetrieb auf den Strecken Gießen – Fulda (KBS 193), Gießen – Gelnhausen (KBS 193h) und Lich – Butzbach – Bad Nauheim der Butzbach-Licher Eisenbahn (KBS 193f/193g) zum Vorbild genommen, um auf den drei Streckenästen des Arrangements den typischen Verkehr auf diesen Relationen darzustellen.

Betriebsinformationen für H0fine

Dateilinks

Verkehrskonzept

Wie in "der Geschichte" einleitend erwähnt, haben wir uns bei Arrangement und Fahrplan an Strecken in Oberhessen orientiert. Die Hauptbahn verläuft von Hagen-Vorhalle ("Gießen Hbf") nach Lindern (einem Abzweigbahnhof an der KBS 193 wie "Burg- u. Nieder-Gemünden" oder "Alsfeld (Oberhess")). Auf der Hauptbahn wird mit Streckenblock gefahren. Die Fahrgastströme orientieren sich in Richtung Hagen-Vorhalle ("Gießen Hbf"). Die Nebenbahn von Lindern nach Kreuztal wird noch bis Herzebrock mit Streckenblock gefahren, von dort im Zugleitbetrieb (damals "vereinfachter Nebenbahnbetrieb") mit Zugleiter in Herzebrock. Wesenberg ist unbesetzt; das Stellwerk wird nur bei Zugkreuzungen und bei Bedienungen im Güterverkehr durch das Zugpersonal in Betrieb genommen. Vor der Weiterfahrt muss die Grundstellung wieder hergestellt werden. Die Fahrgastströme bewegen sich überwiegend in Richtung Lindern; dort Anschlüsse an die Züge der Hauptbahn. Die Privatbahn (KrSE) von Kreuztal ("Lich") nach Schöningen Süd ("Butzbach Nord") wird ebenfalls im Zugleitbetrieb gefahren. Der Zugleiter der Privatbahn ist in Kelkheim stationiert. Schöningen Süd hat einen örtlichen Betriebsbediensteten (öBb), der vom Fahrdienstleiter Kreuztal in Personalunion verkörpert wird. Die Fahrgastströme der Privatbahn laufen überwiegend in Richtung Schöningen Süd. Der Verkehr und die Zugnummern der Privatbahnstrecke orientieren sich an dem der Butzbach-Licher Eisenbahn.

Der Güterverkehr ist in zwei Bereiche geteilt: In Hagen-Vorhalle erfolgt die Zugbildung für die Hauptbahn einschließlich der Ortsfrachten für Lindern. Die Stückgutwagen laufen mit dem Wagenladungsverkehr mit (und werden üblicherweise in der Zugbildung nicht erwähnt, nur im Schattenbahnhof als Merkposten). Die Verkehrsrelationen im Güterverkehr ermöglichen keinen sinnvollen Binnenverkehr, der deshalb entfällt. Auf allen Stationen außer Kreuztal (KZT), Lederwerke (LDW) und Allzunah (AZH) beträgt die Ladefrist 7 Stunden. Das heißt, was morgens kommt, geht abends mit dem Ng wieder raus und die Bahnhöfe sind nachts praktisch leer (... ab und an bleiben einzelne Wagen stehen). In KZT, LDW und AZH beträgt die Ladefrist 24 Stunden. In Crengeldanz gibt es eine Ortslok, in Groß Bieberau eine Werkslok; die Einsatzzeiten beider Loks sind in vorhandene Dienste integriert.

Kurzbericht

16.06.2017

Der Arrangementplan ist verfügbar, siehe oben.

28.07.2017

Der Arrangementplan wurde aktualisiert, siehe oben.

08.08.2017

Es sind weitere Pläne online, siehe oben.

14.08.2017

"Passgenau" vor dem Treffen ist eine Serverfestplatte ausgefallen. Das Kleinbahnwiki war daher ein paar Tage nicht erreichbar, jetzt tut es wieder. Bilder folgen in den nächsten Tagen.

Es war ein schönes Treffen! Wir hatten tolle Tage und in entspannter Atmosphäre viel Betrieb auf einem ausgedehnten Arrangement. So muss FREMO!

Hp1-Bericht

Bildergalerie